Neuigkeiten
07.11.2012, 00:00 Uhr
Man sollte seine demokratischen Rechte wahrnehmen
Ja zum Flughafen – Nein zum Nachtflug
 Der CDU-Vorsitzende positioniert sich. Fred Rengert, Fraktions- und Stadtverbandsvorsitzender trug sich in die Liste für das Volksbegehren ein. "Ich bin nicht gegen den Flughafen in Schönefeld, sondern dafür", so Rengert gegenüber der Märkischen Oderzeitung. "Denn er ist von großer Bedeutung auch für die wirtschaftliche Entwicklung in unserer Region." Aber, so fügte er hinzu, es müsse eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung sein. Und dazu gehöre auch, dass in der Nacht nicht geflogen werde, die Menschen im Einzugsbereich in dieser Zeit vor Lärm geschützt werden. Deshalb schließe er sich den Forderungen nach einem Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr an. Fred Rengert fordert, dass jeder von seinen Möglichkeiten, auf Themen Einfluss zu nehmen, Gebrauch machen soll. Das Volksbegehren ist ein Merkmal eines demokratischen Staates.


Foto: Iris Stoff (Märkische Oderzeitung)
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Stadtverband Storkow   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 20447 Besucher